Download/Links, Existenzgründung
Schreibe einen Kommentar

Literatur-Tipps

Eine kommentierte Liste von Buch-Titeln,

  • die bei der eigenen Klärung helfen
  • die Branchenwissen vermitteln,
  • die helfen, sich beruflich neu zu orientieren
  • mit nützlichem Wissen zu Zeitmanagement und Selbstorganisation
  • Bücher zu Marketing und Akquise

Mein eigenes Buch

Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten. Potenziale erkennen – Projekte realisieren – Visionen verwirklichen.
Zu bestellen bei Walhalla – https://www.metropolitan.de/buch/bring-deine-idee-zum-leuchten/
Erhältlich ab 11/2018

Existenzgründung

Beate Siegel, Marie Sichtermann: Den Laden schmeißen. Ein Existenzgründungsratgeber für Frauen (herzerfrischend anders)

Svenja Hofert: Das Slow-grow Prinzip. Lieber langsam wachsen als schnell untergehen. 2011

Günter Faltin: Kopf schlägt Kapital. Die ganz andere Art, ein Unternehmen zu gründen. Von der Lust, ein Entrepreneur zu sein. 2012

(Die hier aufgelisteten Titel mag ich persönlich sehr. Ich finde, sie heben sich alle wohltuend von klassischer Gründungsliteratur ab.)

Starthilfe. Die Broschüre des Bundesministeriums für Wirtschaft ist dagegen eine kostenlos zu beziehende Broschüre, solide und eher klassisch gehalten. Zu bestellen unter www.bmwi.de

Für alle, die sich auch theoretisch mit dem Thema Gründung auseinander setzen wollen:

Michael Faschingbauer: Effectuation. Wie erfolgreiche Unternehmer denken, entscheiden und handeln.2013

Existenzgründung Sozialwesen

Doris Rothfischer, Willi Oberlander u.a.: Ich mache mich selbständig im sozialen Bereich. Von der Idee und Marktchance bis zur Finanzierung. (nicht ganz aktuell – 2000 – aber interessant)

Monika Köppel: Existenzgründung in der Sozialen Arbeit: Soziale Arbeit als selbstständiger Leistungserbringer. Ein einführender Leitfaden zur Firmen- und Praxisgründung (auf eigene Gefahr – ich kenne es nicht)

Existenzgründung Gesundheitsbranche

Marie Sichtermann: Heilkunde, Therapie und Selbständigkeit. (Das Buch schätze ich sehr – in Dialogform werden viele Rechtsgrundlagen, Marketing, etc. abgehandelt)

Peter Appuhn, Frieder Bothner: Die eigene Praxis: Handbuch für selbständige Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten(sehr praktisch, hat mich überzeugt)

Existenzgründung Gastronomie

Katja Krebbers: Erfolgreich selbständig in der Gastronomie. Das optimale Konzept. Der beste Standort. Alles Wissenswerte rund um den Tresen. 2000

Pierre Nierhaus, Jean Georges Ploner: Reich in der Gastronomie. 2008

Existenzgründung Training/Beratung

Giso Weyand: Allein erfolgreich – Die Einzelkämpfermarke: Erfolgreiches Marketing für beratende Berufe. 2006

Svenja Hofert: Erfolgreiche Existenzgründung für Trainer, Berater, Coaches: Das Praxisbuch für Gründung, Existenzaufbau und Expansion. 2006

Kooperationen

Broschüre “Kooperationen planen und durchführen
(Diese Broschüre wurde vom Gründungsnetzwerk Go NRW herausgegeben und bietet spannende grundlegende Informationen zum Thema Kooperation. Als pdf unter www.go.nrw.de)

Unternehmens-Biographien

Vanessa Kullmann: Keine große Sache. Coffee to go oder wie man den Traum vom eigenen Unternehmen verwirklicht.

Bettina Weiguny: Bionade. Eine Limo verändert die Welt.

Götz Werner: Womit ich nie gerechnet habe. Die Autobiographie.

( toll zu lesen und alle Titel vermitteln eine Menge Einsichten in Unternehmensführung)

Insolvenz

Anne Koark: Insolvent und trotzdem erfolgreich
(Anne Koark gebührt das Verdienst, das Tabu Insolvenz gebrochen zu haben)

Werbung/Marketing

Bernd Röthlingshöfer: Werbung mit kleinem Budget. Der Ratgeber für Existenzgründer und Unternehmen.
(Ein sehr brauchbares und detailliertes Buch zum Thema Werbung)

Bernd Röthlingshöfer: Mundpropaganda-Marketing. Was Unternehmen wirklich erfolgreich macht.
(Ebenfalls sehr zu empfehlen. Gut geschrieben und erkenntnisreich)

Hermann Scherer: Jenseits vom Mittelmaß: Unternehmenserfolg im Verdrängungswettbewerb.
(Ich finde, dass ist ein tolles Buch, das aber einiges kostet. Hier wird Marketing praktisch und anschaulich. Sehr empfehlenswert)

Berufliche Orientierung

Vorbemerkung: Es gibt mittlerweile sehr viele Buch-Titel in diesem Bereich, die alle nicht schlecht sind. Ich habe irgendwann aufgehört, immer noch mehr zu kaufen und zu lesen, weil ich ihren Inhalt recht ähnlich finde. Insofern machen Sie nichts verkehrt, wenn Sie ein ganz anderes kaufen. Dies sind die, die mir im Laufe der Zeit begegnet und aufgefallen sind.

Richard Nelson Bolles: Durchstarten zum Traumjob. Das Bewerbungshandbuch für Um- Ein- und Aufsteiger.
(Klassiker mit super Ansatz und vielen konkreten, hilfreichen Übungen)

Uta Glaubitz: Der Job, der zu mir paßt
(nettes Berufsorientierungs-Buch, übersichtlich, gute Fragen – Uta Glaubitz hat zahlreiche Bücher geschrieben, die Berufe vorstellen, z.B. Jobs für Sportfreaks, Jobs für Kommunikationstalente und Quasselstrippen, Jobs für Globetrotter und Weltenbummler – die Idee finde ich ganz nett, aber die Bücher inhaltlich nicht sehr ergiebig – berufent hilft Ihnen da viel weiter)

Barbara Sher: Wishcraft. Lebensträume und Berufsziele entdecken und verwirklichen
Barbara Sher: Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüßte, was ich will
Barbara Sher: Du musst Dich nicht entscheiden, wenn Du tausend Träume hast.
Barbara Sher: Wie ich herausfinde, was ich wirklich will.
Barbara Sher: Für Deine Träume ist es nie zu spät. Durchstarten in der zweiten Lebenshälfte (für Frauen 40+ – ein Buch, das Mut macht, älter zu werden)
(Ich persönlich schätze das Buch Wishcraft sehr; andere schwärmen mir von anderen Titeln von Barbara Sher vor. Man muss sicherlich nicht alle Bücher gelesen haben. Eines von ihnen ist eine wunderbare Begleitung, wenn man sich beruflich auf die Suche macht.)

Tom Diesbrock: Ihr Pferd ist tot! Steigen Sie ab. Wie Sie sich die innere Freiheit nehmen, beruflich umzusatteln. (Eine Empfehlung einer Kundin)

Angelika Gulder: finde den Job, der dich glücklich macht. Von der Berufung zum Beruf (Standard – nicht spektakulär gut)

Vision/Zeitmanagement

Lothar Seiwert: Wenn Du es eilig hast, gehe langsam. Mehr Zeit in einer beschleunigten Welt.
(Der Klassiker zum Thema Zeitmanagement. Ein tolles Buch!)

Sabine Asgodom: Lebe wild und unersättlich. 10 Freiheiten für Frauen, die mehr vom Leben wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.