Monate: August 2015

Wissen, was die Zukunft bringt

Über die Last des Entscheidens Unsere Sehnsucht ist groß nach Gewissheit. Wir wünschen uns Orientierung in der Unübersichtlichkeit des modernen Lebens. So viele Entscheidungen und Möglichkeiten. Wie geht gelungenes Leben? Wenn wir in diese Richtung hier abbiegen – haben wir dann vielleicht die große Chance unseres Lebens verpasst? Werden wir in Jahren und Jahrzehnten den Schritt bedauern, den wir jetzt tun? Wie gehen Menschen um mit dem Zwang zur Entscheidung; welche Strategien wählen sie, um die für sie richtige Entscheidung zu fällen? Gar nicht zu entscheiden, Entscheidungen zu vermeiden oder wenigstens hinaus zu zögern, ist EIN Weg, nicht die falsche Entscheidung zu fällen. Bei vielen jungen Menschen fällt mir auf, dass sie es besonders schwer haben mit dem Entscheiden. Am liebsten würden sie die eigentliche Wahl möglichst lange nicht treffen. Sie sind groß geworden mit einer Welt der Fülle – und der Botschaft „Du kannst alles tun, was Du willst. Aber tu bloß das Richtige“. Bei vielen führt dies zu der Strategie, sich möglichst lange alles offen halten zu wollen. Sie fällen Entscheidungen, die sie …

Hilfreiche Kritik – Innere Stimmen

In der Entwicklungsphase neuer Ideen  sind wir voll von kritischen Stimmen. Zwar gibt es Seiten in uns, die sich begeistern können – aber es gibt auch innere Skeptiker. „Das gibt’s doch schon hundertmal. Das ist doch gar nicht originell,“ tönt eine Stimme in Ihnen. Eine andere meldet sich mit den Worten: „Du hast gar keine richtige Ausbildung für das, was Du da machen willst. Da gibt es doch viele andere, die sind viel besser als Du“. Und ein Dritter gibt zu bedenken: „Das ist doch undurchführbar. Wie willst Du das überhaupt umsetzen?“ Ihr inneres Team diskutiert und neben positiven, vorwärts gewandten Teilen gibt es jede Menge innere Kritiker und Bedenkenträger, die das Haar in der Suppe finden. Wichtige Einwände Dabei fallen Einwände, die wichtig sind. Ihr Plan wird abgeklopft, gedreht und gewendet, damit er dann, wenn er in die Welt geht, der Wirklichkeit standhalten kann. Leider sind jedoch bei Vielen kritische innere Stimmen so ausgeprägt, dass das Abklopfen, Drehen und Wenden kein Ende nehmen will. Anstrengend ist das. Und leider wird so auch nichts Neues …